Die Weltreise der Auers

Mit dem Defender einmal um die Welt.

Finnland

Alles was wir dazu sagen! Nur Bilder!

« von 20 »

Nach dem wir zig Anfragen zum Thema, wie sind die Bilder entstanden, bekommen haben, nun der Tathergang. Eine hübsche junge Naturfotografin, die ich schon vom Tauchen her kenne, hat eine Nacht im Wald mit mir an der russischen Grenze in Finnland verbracht. Wir waren in einem Verschlag versteckt und es waren ca. 25 Meter abstand zu den Tieren. Das war alles.

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

10 Comments

  1. Marina 13. August 2020

    Wahnsinn! Ihr habt tatsächlich einen Teddy gesehen 🙂 Wünsche euch noch ganz viel Spaß, allzeit gute Fahrt und bleibt gesund!

  2. Antje Zehm 13. August 2020

    ich vertraue darauf, dass ihr ein riesiges Teleobjektiv habt…denn ich hätt‘ Angst vorm bösen Wolf…! (und Bär)
    Wahnsinnsaufnahmen!! Danke für’s Teilen

  3. Dieter Heuer 13. August 2020

    Hallo liebe Nachbarn Petra und Thomas,
    ich beglückwünsche euch für die tolle Reise und die bestimmt unvergeßlichen Erlebnisse. Viel Spaß und Glück auf der weiteren Fahrt.
    Liebe Grüße aus Dammheim
    Dieter

  4. Welsch Bernhard 14. August 2020

    Hallo, ich gehe doch davon aus, daß ihr hinter sicheren Autotüren gesessen habt beim Fotografieren! Oder handelte es sich gar um ausgestopfte Attrappe? Mit einem 200 mm-Objektiv ward ihr ja nicht allzu weit weg. Aber zumindest sieht der Bär so aus als wenn er schon gefrühstückt gehabt hätte.
    Herzliche Grüße aus einem weiteren Winkel der Heimat von der Nervensäge und seiner Heeresführung

  5. Matthias 14. August 2020

    Hallo Ihr zwei…..
    tolle Aufnahmen, wie groß war die Distanz ?, irgendwie sehen die Tiere hungrig aus. Ihr seit doch noch zu zweit …… oder…..??
    Liebe Grüße
    Ute und Matthias

  6. Ines Scholz 15. August 2020

    Unglaublich schön und grandios. Wow, was für ein tolles Erlebnis. Ich freue mich riesig für dich und euch.

  7. Elke "Hase" 17. August 2020

    Hallo Ihr Lieben,

    gaaaannnzzzz tolle Aufnahmen, danke für’s teilen.

    Liebe Grüße

  8. Susi 18. August 2020

    Hallo ihr glücklichen,
    Eure Bilder sind einfach fantastisch, überhaupt solche Szenen miterleben zu dürfen ist einfach einzigartig… selbst beim betrachten eurer Fotos bleibt einem der Mund offen stehen …so wunderbar
    Habt eine gute Weiterreise und bleibt gesund!
    Ganz liebe Grüße
    Susi

  9. Petra&rainer 18. August 2020

    Super tolle Aufnahmen,Tom so kenne ich dich.
    warum bleibt dein Transponter so lang auf einem Platz stehen. würde öfter sehen wo ihr genau seid.
    liebe Grüsse.
    PS sind zur Zeit in Kroatien
    Petra&Rainer

Antworten

© 2021 Die Weltreise der Auers

Thema von Anders Norén

de_DEDeutsch